Roller Club Scootermania Weiz

Willkommen auf der Seite des ältesten aktiven Vespa- und Lambrettavereins Südösterreichs (seit 1989)!

Nachdem der heurige Terminkalender doch einige Freiräume hat, wurde im kleinen Kreis beschlossen im August den höchsten Berg Österreichs zu berollern. Freitag Nachmittag ging es los. Der ziemlich vage Treffpunkt 1630 in Bruck wurde von allen 3 Teams pünktlich getroffen. Danach fuhren wir noch bis zum ersten Tagesziel Flachau. Samstag wurde bei traumhaftem Wetter gestartet. Hier sieht man auch das unsere Fr. Europameister nicht nur auf der Vespa unschlagbar ist. Sie hat die Südabfahrt auch schon auf Skiern bewältigt. Weiteres Highlight war noch die Befahrung der Nockalmstraße, die sich zum Abschluss des Tages aber etwas feucht zeigte. Tagesziel war Stadl an der Mur (ohne Musikanten und Disco). Sonntag ging es nach einigen Startschwierigkeiten nur noch nach Hause. 

Leider wurde der 35. Seiberer Bergpreis kurz vor seiner Austragung am 27. Juni von den Organisatoren wegen Covid-19 Restriktionen abgesagt. Scootermania war dennoch vor Ort und startete einen individuellen Seiberer, bei dem wir souverän die Plätze 1 und 2 belegen konnten:)
Auf der Heimreise wurde noch ein kurzer Zwischenstopp in Mariazell eingelegt.

 

 

 

Unter dem Motto historische Fahrzeuge auf die Straße zu bringen und herzuzeigen, fanden am Wochenende die alljährlich von der FIVA initiierten und vom ÖMVV sowie dem VCA mitgestalteten Historic Vehicle Days 2021 statt. Scootermania beteiligte sich mit einem waschechten und zwei zukünftigen historical vehicles an der individuell gestalteten Ausfahrt, welche uns über Klöch zum Liebmannsee bei Bad Radkersburg führte.

Heute vor 75 Jahren wurde die Vespa zum Patent angemeldet und noch im selben Jahr verließen die ersten 2484 Stück der Type V98 die Fabrikhallen von Enrico Piaggio in Pontedera. Damals hatte der verantwortliche Ingenieur „Corradino d‘ Ascanio“ vermutlich nicht damit gerechnet, dass sich seine „Wespe“ in den folgenden Jahrzehnten zur Stilikone und Verkörperung der Italienischen Lebenslust entwickeln würde. Bis heute wurden über 18 Millionen Stück des zum Kultobjekt avancierten Motorrollers in zahlreichen Modellvarianten verkauft.

Quelle: Vespa.com

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Gesundheit und eine unfallfreie Rollersaison 2021!

Roller Club Scootermania Weiz

Demnach die meisten Rollerversnstaltungen aufgrund von Covid-19 abgesagt wurden, haben wir uns dieses böse Corona einmal näher angesehen. Es ist eigentlich ganz nett und sieht nicht gefährlich aus.

 

Vergangenen Samstag luden die Vespisti Vecchi Cani Austria zu ihrem bereits vierten Zweiradflohmarkt nach Buchkirchen bei Wels. In der gut gefüllten und beheizten Halle fanden wohl die meisten Besucher ihre Schnäppchen und wurden bestens von den „alten Vespa Hunden“ versorgt. Eine tolle Veranstaltung!

Frohe Weihnachten, guten Rutsch, viel Gesundheit und eine unfallfreie Rollersaison 2020 wünscht Euch allen der

Roller Club Scootermania Weiz!

Die Herbstausfahrt des RC Scootermania führte heuer von Weiz über Kirchbach und Vogau kommend auf die Südsteirische Weinstraße. Bei herbstlichem Kaiserwetter wurden unter anderem der Bärenhof Berghausen und das Weingut Repolusk angerollert. Ob nun die Südsteirische Weinstraße speziell für Roller gebaut wurde oder umgekehrt, konnte nicht eindeutig geklärt werden. Dies bedarf einer weiteren, zweitägigen Exkursion im Jahr 2020.

Am vergangenen Wochenende veranstalteten die Vespa Oldtimer Freunde Mattighofen und der Vespa Club Altheim gemeinsam mit dem VCA die neunte Austrian Vespa Rally. Bei herrlichem Sonnenschein führten die 130km lange Samstags- und die 80km lange Sonntagsstrecke über Braunau am Inn, durch das obere Innviertel bis hinunter ins Salzburgerische. Die Routen führten vorbei an wunderbaren Sehenswürdigkeiten, wobei das Roadbook auch durchaus seine Tücken hatte. So waren wir zwei Kilometer nach der Zeitmessung in Altheim dem Roadbook folgend geradewegs in eine Treibjagt gerollert. Dank der Besonnenheit der anwesenden Waidmannschaft überstanden wir, und ein sich auf der Flucht befindlicher Feldhase, den Zwischenfall jedoch unverletzt. Letztlich fanden wir, sowie auch die meisten anderen Teilnehmer der Vespa Rally, noch rechtzeitig den Weg zurück nach Mattighofen. Den feierlichen Abschluss bildete die Siegerehrung im schönen Ambiente von Schloss Mattighofen, wobei der RC Scootermania den 1. Platz in der Gesamtwertung und den 1. Platz in der 10-Zollwertung belegen konnte. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter.

Ergebnislisten austrianvesparally.at

Bilder: RC Scootermania und Wolfgang V. / VC Wien